Dach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • understorm schrieb:

      Hallo an Alle :) Wie isoliert Ihr so euer Dach beim Mobilheim ? Habe bisher nur Dachpappe und möchte ein Metalldach . Kann ich dazwischen dämmen , außer mit Luft :kalt ? Habt Ihr einige Tipps für mich ? :danke
      Natürlich kannst du dämmen, solange die Brandschutzverordnung eingehalten wird. Metalldach habe ich hier aber noch nie gesehen.
    • Wir haben unser MOB mit fertigem Dach gekauft - wir vermuten, das ist ein Holzgerüst mit Glaswollenisolation und oben drauf ein Aludach. Zusätzlich isolieren machen wir nicht. Da musst du schon viel wissen, Stichwort Dampfsperre, gute Hinterlüftung etc. Das haben wir uns erspart.
      Aber wenn du mal googelst - da gibt es immer viele Erfahrungen von Häuslebauern...
      Grüße
      Susanne & Mike
    • Krieger57 schrieb:

      Aber wenn du mal googelst - da gibt es immer viele Erfahrungen von Häuslebauern...
      Grüße
      Ich finde auch die videos bei yutube sehr hilfreich.
      Ob es sinnvoll ist, dass jemand die gesamte Vorgehensweise dokumentiert, wage ich mal zu bezweifeln. Ein Metalldach zu wünschen ist immer noch etwas anderes als ein Metalldach auch als sinnvoll anzusehen. Wie gesagt, hier habe ich so etwas noch nicht gesehen.
      Unser Dach hat eine Holzkonstruktion. Bei Renovierungsarbeiten vor dem Einzug war die erste Erkenntnis: Schiet, wo kommen nur die vielen Kabel unter der (abgelösten) Decke her? Und warum baumeln die meisten einfach nur durch die Gegend? Wohin mit der alten Dämmwolle? Sondermüll?

      Vorbereitungen sind die halbe Miete. Auch das Werkzeug sollte vorhanden sein. Aber vor allem: Euronen Teuronen! ;)

      Tipp: Nur nicht zu dick dämmen! Jeder cm holt die Decke tiefer und man braucht ja auch noch Platz für Rigips oder andere End-Verkleidung. Nicht ganz alleine an die Decke gehen; bei über Kopf-Arbeiten erlahmen die Arme besonders schnell. Außerdem sehen vier Augen immer mehr als zwei. :whistling:

      Gutes Gelingen! Bitte unbedingt nur in Ganzkörperkondom werkeln; Mundschutz und Handschuhe ebenso!



      Gruß
      Alien2
    • Metalldach ist kein Problem, haben viele. Wenn Du ein Chalet mit Dachziegeln siehst ist das meist ein Metalldach.

      Isolierung mit Isolierwolle, dann noch Dampfsperre und zu guter Letzt das Dach.

      Unten dann noch Rigipsplatten und schön nach.

      Theorie hört sich einfach an, Praxis ist aufwändig und alleine viel Arbeit.
      Gruß

      Andreas
    • Hallo ihr Lieben ! Wir wollten halt ein Metalldach auf das bestehende Dachpappendach bauen , da wir der Dachpappe nicht so sehr vertrauen :rolleyes: . Wir haben das schon so gesehen , aber meist sieht man nicht ob dazwischen gedämmt wurde . Vielleicht kennt ja jemand so ein nachträgliches Doppelmoppeldach ? ;) Grüße an Alle
    • Hallo Peter ! Wir haben mal ausgegoogelt was es so gibt in der Richtung . Also Trapezbleche und Ziegel ab 6 euro der qm . Dann gibt es bereits fertig gedämmte Elemente in Sanwichbauweise ! Fazit , ab 6 euro bist du dabei .Metalldächer liegen so bei 30 euro der qm .Die Lattung kommt dann natürlich auch noch dazu ! Also eigentlich garnicht so teuer , je nach Material :super

    Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


    Das Wohnen auf dem Campingplatz Forum beschäftigt sich mit dem Thema Erstwohnsitz Campingplatz und Alternatives Wohnen. Wer seinen 1. Wohnsitz auf einen Campingplatz verlegen möchte, der sollte einige Dinge beachten und wissen, was er darf und was nicht. Genau mit diesen Themen beschäftigt sich unser Forum. Solltest du also deinen Wohnsitz auf den Campingplatz verlegen wollen, ist dieses Forum der beste Einstieg in die Materie! Hier helfen erfahrende Wonsitzcamper Interessierten.

    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach