Petroleum-Ofen von Qlima

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du findest, das WadC-Forum hat dir geholfen? Du möchtest, dass das Forum kostenlos und auf dem neuesten Stand der Technik bleibt? Oder du möchtest mir für meine Arbeit einfach einen Kaffee spendieren? Dann unterstütze mich und schicke mir bitte unten eine Zuwendung in Form einer Spende. Ich bin dir sehr dankbar für deine Unterstützung, egal ob 5 Euro oder 100 Euro.

    Spende abgeben

    • Petroleum-Ofen von Qlima

      Wir haben uns jetzt einen Petroleum-Ofen von Qlima gekauft und sind mit der Leistung super zufrieden. Schöne angenehme Wärme die bis in die hinteren Räume reicht.

      Es handelt sich um einen Laser-Ofen der keinen Docht benötigt mit Thermostat und Spar-Modus. Wir können diese Öfen nur wärmstens empfehlen.
      Viele Grüße
      Christian

      Wenn ihr Probleme im Forum habt, wendet euch einfach an mich oder Andy.

      Du benötigst eine schöne Homepage für deine Mobilheim-Vermietung? Spreche mich einfach an!
    • Können wir auch - wir haben den Kero, der ist ähnlich, tolle Wärme! Und kein Wasser im Raum.

      Leider - benötigst du für diese Öfen das teure duftarme Spezialpetroleum, kostet 60€/20l Kanister in D oder die Hälfte in Frankreich. Ansonsten keine Garantie.
      Daher ist das komplette Heizen im Winter damit recht teuer...bei richtigen Minusgraden tags und nachts kannst du jeden Tag den 7l Tank neu füllen. (Hatten wir allerdings dieses Jahr nur 1 Woche...)
      Aber als Ergänzung, dem Halten einer Minimaltemperatur im Raum oder für Vorzelt würde ich es empfehlen.
      VG
    • Hallo,
      Wir haben im Moment auch nur einen Katalytofen im Vorbau und Trumaheizung im WoWa.Wir brauchen bei Dauerbetrieb für Katalytofen jeden 4. Tag eine 11kg Flasche und für Wowaheizung jeden 5. Tag eine 11 kg Flasche.Da wir im Juli fest auf den Camp ziehen suchen wir nach preisgünstigen Möglichkeiten oder konkrete Öfen für Vorbau Beheizung.Petroleum oder Gas? Wer kann mir behilflich sein bei dieser Entscheidung?
    • Hallo Betty,

      Zum Petroleum haben wir dir oben schon was geschrieben - wir haben für das Mobilheim CA 630€ ausgegeben für den ganzen Winter - aber mit einer durchschnittlichen Temperatur von 18 Grad und zu französischen Preisen.
      Für den Wohnwagen mit Gasflaschen dasselbe - aber incl. Duschen, Backofen und gemütliche Temperartur von 24 Grad wenn wir da waren...dieser ist allerdings sehr gut isoliert. Jetzt im Mai benötigen wir nur eine 11 kg Flasche für den ganzen Monat. Du scheinst da erheblich mehr zu verbrauchen? Und
      Katalyt produziert leider Wasser...
      Wenn du Fragen hast, stell dir doch mal.
      Grüße
      Susanne

    Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


    Das Wohnen auf dem Campingplatz Forum beschäftigt sich mit dem Thema Erstwohnsitz Campingplatz und Alternatives Wohnen. Wer seinen 1. Wohnsitz auf einen Campingplatz verlegen möchte, der sollte einige Dinge beachten und wissen, was er darf und was nicht. Genau mit diesen Themen beschäftigt sich unser Forum. Solltest du also deinen Wohnsitz auf den Campingplatz verlegen wollen, ist dieses Forum der beste Einstieg in die Materie! Hier helfen erfahrende Wonsitzcamper Interessierten.


    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach