Truma und die Problematik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Truma und die Problematik

      Hey, Ihr Lieben,
      kurz vor Weihnachten habe ich ja meine neue Heizung bekommen. Heute war der Heizungsmensch noch mal da und hat an der Einstellung noch eine Kleinigkeit verändert, damit die Pumpe nachts nicht so oft anspringt.
      ...aber das ist nicht, was ich Euch mitteilen möchte. Auf meine Frage bugl der neuen Truma-Heizungen habe ich folgende Antwort bekommen.
      Also, verboten sind sie durchaus nicht, auch nicht in Mobilheimen. grundsätzlich.
      andererseits gibt es neue Gesetze, bzgl der neuen Heizungen. Es dürfen in Eigenheimen, also im Immobilien nur noch Brennwerttechnike-Heizungen eingebaut werden, während in Mobilien (Wohnmobile, Wohnwagen, Mobilheime durchaus eine andere Technik verbaut werden darf, also eine Truma.
      Nun liegt es am Schornsteinfeger, ob er ein Mobilheim als "mobil" oder "immobil" ansieht. Nur davon ist es abhängig, ob oder ob nicht.
      Ich hoffe, diese Erklärung bringt etwas Licht in die jeweiligen Nachfragen, wenn irgendwo wieder eine neue Heizung ansteht.
      Herzliche Grüße
      Konstanze :rolleyes:
    • Hallo Konstanze,

      Truma selber schreibt folgendes:

      Die Zulassungen für feststehende Gebäude haben sich geändert, sodass Truma Heizungen nicht in Mobilheimen eingebaut werden dürfen. Unsere Geräte haben eine Zulassung für Camping-Fahrzeuge.
      Bereits eingebaute Heizungen haben Bestandschutz.

      Somit ist es klar, dass Du diese Heizung nicht im MHs einbauen darfst. Du kannst es natürlich machen, aber im Fall eines Falles wirst Du auf Deinen Kosten sitzen bleiben (Versicherung).

      Ob es das wert ist?
      Gruß

      Andreas
    • hey, Andreas,
      ist mir klar, ...ich hab ja ne Heizung :D . ich wollte einfach nur wissen, wieso diese Diskussionen da stattfinden. Die Erklärungen fand ich für Laien unzureichend. Es liegt eben nicht daran, ob Mobilheim oder Camper. "Mobilheime" können ja unter Umständen auch versetzt werden. Wenn der Schornsteinfeger sein OK gibt, wegen "Mobil", ist der Versicherungsschutz nicht unterbrochen. Es geht ja lediglich um die neuen Energievorschriften für "feststehende" Gebäude, ...die nicht mehr bewegt werden ...können.... So hat mir der Heizungsmensch das erklärt.
      Liebe Grüße
      Konstanze
    • Andy schrieb:

      Truma selber schreibt folgendes:

      Die Zulassungen für feststehende Gebäude haben sich geändert, sodass Truma Heizungen nicht in Mobilheimen eingebaut werden dürfen. Unsere Geräte haben eine Zulassung für Camping-Fahrzeuge.
      Bereits eingebaute Heizungen haben Bestandschutz.
      Liest sich, als ob Truma nur noch Camping-Fahrzeuge bestücken darf. Offensichtlich gehört ein MH generell nicht mehr dazu.

      Zugegeben: Etwas verwirrend. Leider.

    Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


    Das Wohnen auf dem Campingplatz Forum beschäftigt sich mit dem Thema Erstwohnsitz Campingplatz und Alternatives Wohnen. Wer seinen 1. Wohnsitz auf einen Campingplatz verlegen möchte, der sollte einige Dinge beachten und wissen, was er darf und was nicht. Genau mit diesen Themen beschäftigt sich unser Forum. Solltest du also deinen Wohnsitz auf den Campingplatz verlegen wollen, ist dieses Forum der beste Einstieg in die Materie! Hier helfen erfahrende Wonsitzcamper Interessierten.

    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach