Alle Regentonnen sind leer; hat noch jemand ein Trockenheitsproblem?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alle Regentonnen sind leer; hat noch jemand ein Trockenheitsproblem?

      Lange Zeit reichten die sechs Regenfässer ja, doch jetzt ist Schicht im Schacht. Gähnende Leere, auch die allerletzten Tröpfchen sind verbraucht. Trinkwasser für Blumen- und Rasen gießen? Oha, das geht richtig ins Geld...
      Wie sieht es bei euch aus?

      Hätte nie gedacht, dass ich mal auf Regen warten würde. 8|
    • Da kann ich dich gut verstehen. Hier Zuhause haben wir vor zwanzig Jahren einen Brunnen gebohrt, funktioniert super, aber auf dem neuen Campingplatz haben wir leider keinen und dort wird mit dem Leitungswasser gegossen:-(. In der ersten Zeit habe ich mich aufgeregt, weil ich das gar nicht nachvollziehen konnte. Ich habe dann nachgefragt und man teilte mir mit, dass Leitungswasser und Abwasser getrennt gezählt werden. Trotzdem, teuer aufbereitetes Trinkwasser für den Garten, geht gar nicht. Wir haben jetzt erst einmal 2 Regenfässer a 500l gekauft. Nur leider hat es noch nicht geregnet ;( .
    • Hey, Regenwasser ist gut,
      meine Fässer sind auch leer, aber solange der Wasserhahn was gibt, mache ich mir keine Sorgen. ...nur, es könnte sein, dass da in Kürze ein Aufruf kommt, mit Wasser zu sparen. Dann werde ich nur noch mein Gemüse gießen.
      Wichtig ist, entweder ganz früh oder ganz spät zu gießen und dann kräftig. Bringt ja nicht viel, wenn`s verdunstet oder wenn nur die obere Erdfläche naß wird, aber die Pflanzen nicht genug kriegen.
      Mein Mitgefühl an alle, die gießen müssen, ...aber auch schleppen müssen.
      Ach ja, schleppen.... gießt Ihr mit Kanne oder Schlauch, ich meine aus dem Regenfass??
      Herzliche Grüße aus den hohen Norden, ..mit z.Zt. 29Grad im Schatten (um 10h)
      Konstanze :schwitzen
    • Katzenmutter schrieb:

      Ach ja, schleppen.... gießt Ihr mit Kanne oder Schlauch, ich meine aus dem Regenfass??
      Schlauch! Dank Gartenpumpe.
      Wir gießen abends.

      Sibi schrieb:

      Hier Zuhause haben wir vor zwanzig Jahren einen Brunnen gebohrt, funktioniert super,
      Brunnen haben wir auch, aber auch dort gibt es zur Zeit keinen Nachschub. Wahrscheinlich ist das Grundwasser zu tief abgesunken(?)

      Außer der Hitze und dem fehlenden Regenwasser steigt auch die Sorge vor Waldbränden. Bei uns gibt es massenhaft Kiefern, die würden wie Zunder brennen, wenn...
    • Das ist im Augenblick ein großes Thema diese Trockenheit. Unser Junior arbeitet in der Landwirtschaft und da ist jetzt Getreideernte. Beim Dreschen können immer wieder Funken entstehen, welche dann ein ganzes Feld entzünden können. Deshalb steht jetzt immer ein Güllefass gefüllt mit Wasser bereit, damit das Feuer sich gar nicht erst ausbreiten kann.
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :D
      Gruß aus dem Landkreis OHZ

    Das Wohnen auf dem Campingplatz Forum beschäftigt sich mit dem Thema Erstwohnsitz Campingplatz und Alternatives Wohnen. Wer seinen 1. Wohnsitz auf einen Campingplatz verlegen möchte, der sollte einige Dinge beachten und wissen, was er darf und was nicht. Genau mit diesen Themen beschäftigt sich unser Forum. Solltest du also deinen Wohnsitz auf den Campingplatz verlegen wollen, ist dieses Forum der beste Einstieg in die Materie! Hier helfen erfahrende Wonsitzcamper Interessierten.

    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach