1- Wohnsitz auf CP Familie mit heranwachsenden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du findest, das WadC-Forum hat dir geholfen? Du möchtest, dass das Forum kostenlos und auf dem neuesten Stand der Technik bleibt? Oder du möchtest mir für meine Arbeit einfach einen Kaffee spendieren? Dann unterstütze mich und schicke mir bitte unten eine Zuwendung in Form einer Spende. Ich bin dir sehr dankbar für deine Unterstützung, egal ob 5 Euro oder 100 Euro.

    Spende abgeben

    • 1- Wohnsitz auf CP Familie mit heranwachsenden

      Hallo liebe Gemeinde und vielen dank für die Aufnahme...

      Ich wurde letztens etwas interessantes gefragt... Bekannte aus Frankreich (35,34 und 12) wohnen derzeit im Süden von Frankreich und wollen aus gesundheitlichen und familiären Gründen wieder nach Deutschland zurück kommen. Derzeit wohnen sie auf einem art Trailerpark in ihren 2 mobilheimen. Nun haben sie versucht hier eine Wohnung zu finden (was aber aufgrund von fehlender kredithistorie usw und schlechter schufa nicht möglich war) nun wurde ihnen eröffnet sie müssten wenn in eine Notunterkunft wenn sie hier her kommen. Dies wollen Sie unter jedem umstand vermeiden. Sie fragten mich ob es in München möglich sei auf einem Campingplatz zu wohnen mit 12 jährigen Kind. Einen platz haben wir gefunden, der als 1. Wohnsitz möglich ist aber er meinte er wisse es nicht wegen dem Kind. das Jugendamt an das ich mich wandte sagte es gibt keinen Gesetzestext dazu... weiß jemand mehr ob es möglich ist mit Kind auf dem CP zu wohnen und dort seinen 1. WS zu haben. Ich mein Zirkuskinder reisen ja auch im camper rum ….

      wäre super wenn jemand hierzu was weiß

      beste grüße
    • Hallo,
      hier bei uns auf dem Platz sind einige Kinder, die hier wohnen. Gehen von hier aus zur Schule. Schulbus fährt hier direkt vor dem Platz. Dieses Problem müsste man ausloten, ob es möglich ist vom Platz zur Schule zu kommen, oder ob das Kind jeden Tag zur Schule mit dem eigenen Auto gebracht werden müsste. Jugendamt könnte ein Auge drauf haben und evtl. sich die Lebensumstände des Kindes ansehen.

      Meine Stiefenkelkinder sind als Schausteller unterwegs und wohnen in einem großen Slideout Wohnwagen mit ihren Eltern. Sie haben einen festen Wohnsitz in einem Industriegebiet und gehen dort in der Gemeinde zur Schule. Geht auch.
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :D
      Gruß aus dem Landkreis OHZ

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Falterfan ()


    Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


    Das Forum für alternatives Wohnen beschäftigt sich mit dem Thema Alternatives Wohnen. Egal ob du im Mobilheim, Wohnwagen, Tiny House, einer Kommune oder einer anderen alternativen Unterkunft wohnst - hier bist du genau richtig. Hier helfen erfahrende Menschen Interessierten.


    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach