Dauercamping-Versicherung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du findest, das WadC-Forum hat dir geholfen? Du möchtest, dass das Forum kostenlos und auf dem neuesten Stand der Technik bleibt? Oder du möchtest mir für meine Arbeit einfach einen Kaffee spendieren? Dann unterstütze mich und schicke mir bitte unten eine Zuwendung in Form einer Spende. Ich bin dir sehr dankbar für deine Unterstützung, egal ob 5 Euro oder 100 Euro.

    Spende abgeben

    • Dauercamping-Versicherung

      Hallo Ihr,

      mich würde mal interessieren wie ihr eure Wowa/Mobilheime versichert habt und welche Gesellschaft ihr empfehlen könnt. Auch wie die Preise so liegen?
      Hintergrung ist, ich habe meinen Wowa abgemeldet, somit auch keine Versicherung mehr, möchte es aber schon versichern.
      Liebe Grüße
      Michael
    • Hey Vanessa,
      ich habe mein haus gegen Feuer, Wasser, Sturm, Einbruch und Diebstahl, ...und nachträglich auch noch gegen Elementarschäden bei der R+V versichert. Kostet so um die 150€ im Jahr, die Elementar weiß ich nicht aus dem Kopf..., weil die erst später dazu gekommen ist).
      jetzt ab 1. Jan. habe ich zudem die Hütte :) (32qm) mit Wohnwagen für meinen Neffen versichert (der Schuppen ist inkl., übrigens auch bei meinen Haus), ....das kostet auch, bzw. sogar mehr 157€, warum ich für eine Holzhütte von 32qm genausoviel bezahle wie für mein haus (mit Wintergarten etwa 70qm) ist mir zwar ein rätsel, aber die obengenannte Versicherung für Dauercamper ist ja noch teuer (mehr als 15e im MONAT, habe ich gerade nachgelesen.)
      Bei der R+V sind allerdings Rabatte drin, Volksbankkunde und Sammel(Anzahl) der Versicherungen.
      Liebe Grüße
      Konstanze :)
    • Wir haben z.Zt. noch unser Mobilheim über die Oberöstereichische Versicherung versichert. Ab Mai sind wir bei Hiscox, die hatten bessere Bedingungen. Sind dadurch aber leider auch ein wenig teuerer für uns geworden. Aber wenn man mal einen Schaden hat, dann will man auf dem auch nicht sitzen bleiben.


      dauercampingversicherung24.de/…xklusiv-Versicherung.html
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :D
      Gruß aus dem Landkreis OHZ

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Falterfan ()

    • Veanessa schrieb:

      Hallo,
      der Thread ist ja schon ein kleines bisschen älter: ist Vivema immer noch empfehlenswert - oder gibt es bessere Alternativen? Wichtig finde ich, dass nicht nur der Wohnwagen an sich, sondern auch die Dinge darin mitversichert sind.

      Viele Grüße
      Veanessa
      Wir sind auch bei Vivema und sind sehr zufrieden.
      Viele Grüße
      Christian

      Wenn ihr Probleme im Forum habt, wendet euch einfach an mich oder Andy.

      Du benötigst eine schöne Homepage für deine Mobilheim-Vermietung? Spreche mich einfach an!
    • Katzenmutter schrieb:

      sogar mehr 157€, warum ich für eine Holzhütte von 32qm genausoviel bezahle wie für mein haus (mit Wintergarten etwa 70qm) ist mir zwar ein rätsel
      ...jetzt weiß ich, warum das etwas mehr ist, ...weil es nicht dauerhaft genutzt wird(also lange leer steht). Da hat es auch nichts genützt, dass ich "dauerhaft" genau gegenüber wohne...
      Liebe Grüße
      Konstanze
    • Hallo,
      vielen lieben Dank für eure Antworten - ich bin bisher über den ADAC versichert, der ist deutlich teurer. Bei der oberösterreichischen hatte ich mich vor einiger Zeit durch die Versicherungsbedingungen gekämpft - die haben doch irgendwie eine Immobilienversicherung zu einer Camping-Versicherung "umgebastelt", das fand ich nicht ganz spaßig, mich da durch zu kämpfen. Ich meine auch, dass dort ein Schutzdach über dem Wohnwagen verpflichtend sei, so etwas habe ich nicht.

      Die Bedingungen der anderen werde ich mir dann mal zu Gemüte führen, danke euch!

      Viele Grüße
      Veanessa

    Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


    Das Wohnen auf dem Campingplatz Forum beschäftigt sich mit dem Thema Erstwohnsitz Campingplatz und Alternatives Wohnen. Wer seinen 1. Wohnsitz auf einen Campingplatz verlegen möchte, der sollte einige Dinge beachten und wissen, was er darf und was nicht. Genau mit diesen Themen beschäftigt sich unser Forum. Solltest du also deinen Wohnsitz auf den Campingplatz verlegen wollen, ist dieses Forum der beste Einstieg in die Materie! Hier helfen erfahrende Wonsitzcamper Interessierten.


    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach